Sonntag, 24. April 2016

Ich kann auch Retro...

Es fing alles damit an, dass ich nur Jersey und Reißverschlüsse für ein Probenähen kaufen wollte. So landete ich im Stoff & Stil. Dort sah ich einen tollen Cordstoff mit Sternen und dachte mit, der passt doch prima für eine Jacke. Dafür brauchte ich allerdings auch einen "Futterstoff". Ich fand aber keinen passenden Stoff aber einen anderen den ich schon so lange haben wollte. Also schwuppdiwupp den Sternencord mit einem unifarbenen getauscht und das Projekt Jacke konnte beginnen.

Jetzt stellte sich die Frage, welches ich nehmen soll. Die liebe Sina von Herzbuben & Rabauken (schaut mal bei ihr vorbei, es lohnt sich, sie macht total tolle Sachen) durfte die Zipfeljacke Bella von Rabaukennaht probenähen und meinte, das Schnittmuster wäre perfekt dafür geeignet. Das beste daran das Schnittmuster ist for Free. 

Eine andere Freundin hatte die Jacke bereits genäht und war auch schwer begeistert und meinte, an die nächste würde sie gern Taschen nähen. Da war meine Idee geboren und ich hatte die finale Jacke auch schon vor Augen. 

Das Nähen zog sich dann allerdings ein paar Tage hin. Irgendwie wollte es nicht so richtig laufen. Die Taschen haben mich einiges an Zeit gekostet, obwohl sie gar nicht schwer sind. Fehler sind mir auch keine unterlaufen, also mein Nahttrenner kam nicht wirklich zum Einsatz...aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich mich gerade nicht so fit fühle. 

Angst hatte ich ein wenig vor den Knopflöchern. Ich habe das schließlich noch nie gemacht. Aber so schwer war es gar nicht, ich habe es vorher an Stoffresten getestet und wusste somit, wie und wo ich den Knopflochfuss ansetzen muss, den Rest machte meine Nähmaschine von allein. Die Knöpfe habe ich per Hand angenäht...schrecklich ;) ...ich mag es einfach nicht, per Hand zu nähen. 

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich bin. Das Ergebnis übertrifft meine Vorstellungen und mein Kleiner sieht einfach total süß darin aus. Und dank des tollen Wetters waren auch endlich mal wieder Outdoor-Bilder möglich. Jetzt aber viel Spaß beim Bilder ansehen.

Und ein riesiges Dankeschön an Sina und Kim! 

Und jetzt hätte ich euch beinahe noch das Schnittmuster für die Mütze unterschlagen. Ich dachte mir, zur neuen Jacke muss auch gleich noch eine neue Mütze her und weil diese unter einen Fahrradhelm passen muss, habe ich hier die Wendebindemütze von Klimperklein genäht.

LG Anja


















Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Set mit der Mütze! Die Jacke ist wirklich der Hammer!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder und super schöne Jacke!
    ...und die Mütze hätt ich auch fast unterschlagen ;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen