Mittwoch, 7. Februar 2018

Überraschungspaket von Lillestoff

Vor ein paar Wochen wurde ich von Lillestoff für die Lillelieblinks ausgewählt und habe einige Tage später ein Überraschungspaket bekommen. Der Stoff war ok, gekauft hätte ich ihn mir aber wahrscheinlich nicht.


Aber gefreut habe ich mich trotzdem und ich wusste auch schnell, was ich daraus nähen würde. Also Stoff waschen, Schnittmuster ausdrucken und kleben und den Stoff zuschneiden. Doch zum Nähen kam ich die letzten Wochen wenig. Somit lag der zugeschnittene Stoff hier eine Weile rum.


Die Tage hat mich der Ruf meiner Maschinen aber dann doch wieder ereilt. Und zum Glück habe ich zur Zeit zwei Overlockmaschinen hier, somit blieb mir das umfädeln erspart, denn diesmal wollte ich mich im Nachhinein nicht wieder über die falsche Garnfarbe in der Kapuze ärgern. 
Für meinen Großen hatte ich im Herbst schon ein Joel von Mialuna genäht und bin so begeistert von dem Schnitt, dass ich den auch unbedingt für meinen Kleinen haben wollte.
Doch diesmal ging so einiges schief. Zuerst habe ich die Ärmel falsch zusammengesetzt, dies aber auch erst gemerkt, nachdem ich die Covernähte fertig hatte. Aber ich hatte Glück im Unglück. Beim Zuschneiden der Ärmel hatte ich die Bündchenlinie übersehen, heißt ich konnte aus meinen fertigen Ärmeln nochmal alles korrekt zuschneiden. Naja und dann wollte ich doch eigentlich auch die Raglannähte mit der Cover absteppen. Vergessen!!! Mist!
Naja nun bleibt es so. Es fällt auch eigentlich kaum auf. Und ich liebe den Hoodie.
Ich hätte das echt nicht erwartet, also dass mir das Ergebnis am Ende so sehr gefällt. Manchmal sollte man einem Stoff tatsächlich die Chance geben, ihn vernäht zu sehen. 


Mein Kleiner hat sich übringens riesig über den Pulli gefreut und wollte ihn auch sofort anziehen.  

LG Anja

Das tolle Label gibt es übrigens bei Alles für Selbermacher.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen